Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Leder bleibt geschmeidigt, wenn man es regelmäßig mit speziellen Lotionen oder Cremes pflegt. Das gilt insbesondere für Sofas in der Nähe von Heizkörpern.

So rät der Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel (IKW) Möbel aus Glattleder ein- bis zweimal im Jahr zu pflegen - erst zu reinigen, dann mit Feuchtigkeit über Pflegelotionen oder -cremes zu versorgen.

Stehen die Möbel aber in der Nähe eines Heizkörpers oder auf einer Fußbodenheizung, sollte man die Produkte häufiger anwenden. Damit das Leder nicht so schnell reißt. Das gilt auch, wenn die Möbel direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind.