1. Startseite
  2. >
  3. Blaulicht
  4. >
  5. Genthin
  6. >
  7. Kurioser Fall: Polizei ertappt Schwarzfahrer in Jerichow: Seit 22 Jahren ohne Führerschein

Kurioser Fall Polizei ertappt Schwarzfahrer in Jerichow: Seit 22 Jahren ohne Führerschein

Der Polizei in Jerichow gehen zwei Männer ins Netz, die notorisch ohne Führerschein unterwegs sind. Einer sogar mehr als zwei Jahrzehnte. Beide müssen mit empfindlichen Strafen rechnen.

Von Simone Pötschke 02.03.2024, 12:24
Die Polizei kann in Jerichow zwei Schwarzfahrer das Handwerk legen.
Die Polizei kann in Jerichow zwei Schwarzfahrer das Handwerk legen. Lino Mirgeler/dpa

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Jerichow. - Einfach dumm gelaufen - das wird sich ein 37-Jähriger eingestehen müssen, der in dieser Woche morgens erfolglos versuchte, sich auf dem Parkplatz an der Jerichower Kita einer Kontrolle durch Dietmar Kohrt zu entziehen. Der hatte sich ganz bewusst an seine Fersen geheftet. Denn bei dem Regionalbereichs-Beamten (RBB) gingen vorab Hinweise ein, wonach der Jerichower als hartnäckiger Schwarzfahrer, also ohne Fahrerlaubnis, unterwegs sei. Und dies gleich mit verschiedenen Fahrzeugen.