Beschlagnahmt

Wildes Autorennen und Verfolgungsjagd in Magdeburg: Zwei Raser fahren beinahe Person um

Am 19. September, gegen 19:40 Uhr, lieferten sich zwei Fahrzeuge auf dem Olvenstedter Graseweg ein verbotenes Rennen. 

20.09.2021
Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.
Die polizeilichen Ermittlungen dauern an. Symbolbild: dpa

Magdeburg (vs) - Polizeibeamte führten am Sonntagabend eine Verkehrskontrolle bei einem Unbeteiligten durch. Hierbei wurden sie auf zwei Fahrzeuge aufmerksam, welche mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit und überlauten Motorengeräuschen den Olvenstedter Graseweg nebeneinander befuhren. Dabei umfuhren die beiden Fahrzeuge zudem einen weiteren Verkehrsteilnehmer.

Bei den Fahrzeugen handelte es sich um einen Pkw Audi und einen Pkw Honda. Im Rahmen der Nachfahrt konnten die Beamten den Pkw Honda stellen und kontrollieren. Nach sachleitender Entscheidung der Staatsanwaltschaft wurden das Fahrzeug sowie der Führerschein des 31-jährigen Honda-Fahrers anschließend beschlagnahmt. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.