Brand

Verheerender Funke: Gartenbungalow in Wolmirstedt geht während Schweißarbeiten in Flammen auf

Die Feuerwehr war am Mittwochnachmittag in Wolmirstedt im Einsatz und löschte einen Gartenbungalow.

23.09.2021
Die Feuerwehr wurde alarmiert und löschte den Brand.
Die Feuerwehr wurde alarmiert und löschte den Brand. Symbolbild: dpa

Wolmirstedt (vs) - Die Feuerwehr war am Mittwochnachmittag in Wolmirstedt im Einsatz und löschte einen Gartenbungalow. Ein 45-jähriger Mann hatte als Inhaber eines Kleingewerbes den Auftrag bekommen, den Bungalow mit neuer Dachpappe zu decken.

Dabei wurde ein Brenner eingesetzt, mit dem die einzelnen Lagen verschweißt wurden. Dabei ist sehr wahrscheinlich ein Funke auf den Dachstuhl übergesprungen, woraufhin sich das trockene Holz entzündete.

Der entstandene Schaden wurde auf ca. 3000 € geschätzt.
Der entstandene Schaden wurde auf ca. 3000 € geschätzt.
Foto: Polizeirevier Börde

Bei dem Versuch, den entstehenden Brand zu löschen, verletzte sich der Mann leicht. Die Feuerwehr wurde alarmiert und löschte den Brand. Der entstandene Schaden wurde auf circa 3000 € geschätzt. Ein Verfahren wegen fahrlässiger Brandstiftung wurde eingeleitet.