58-Jähriger aus Brake nach Wohnungsbrand in Lebensgefahr

Von dpa 02.09.2021, 08:21
Ein Hubschrauber fliegt über einem Rettungswagen zu einem Unfallort.
Ein Hubschrauber fliegt über einem Rettungswagen zu einem Unfallort. Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Brake - Bei einem Wohnungsbrand in Brake (Landkreis Wesermarsch) ist ein 58 Jahre alter Bewohner lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann sei am Mittwoch von Feuerwehr und Polizei aus dem verqualmten Haus gerettet worden, teilten die Beamten am Donnerstag mit. Dazu hätte erst die geschlossene Tür gewaltsam geöffnet werden müssen. Er wurde mit dem Hubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Die Ursache für das Feuer ist nach Polizeiangaben noch unklar. Auch der Schaden an dem Haus könne noch nicht beziffert werden.