Drei Verletzte bei Verkehrsunfall auf A24

Von dpa
Der Schriftzug „Unfall“ leuchtet auf einem Streifenwagen.
Der Schriftzug „Unfall“ leuchtet auf einem Streifenwagen. Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Heiligengrabe - Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 24 sind in Ostprignitz-Ruppin drei Menschen verletzt worden, einer davon schwer. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei fuhr ein 23-Jähriger am Samstag mit seinem Auto aus Richtung Berlin kommend nahe der Anschlussstelle Herzsprung von der Autobahn ab, um weiter auf der Landesstrasse 18 in Richtung Herzsprung zu fahren. Ein 18-Jähriger kam von der Autobahn aus Richtung Hamburg und wollte ebenfalls die L18 in Richtung Fretzdorf befahren. Beim Linksabbiegen missachtete er die Vorfahrt des anderen Fahrzeugs und es kam zum Zusammenstoß, wie die Polizei am Sonntag weiter mitteilte.

Dabei wurde die ebenfalls 18-jährige Beifahrerin des 18-Jährigen schwer verletzt. Die beiden Autofahrer erlitten leichte Verletzungen. Alle Beteiligten wurden in Krankenhäuser gebracht. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die L18 im Bereich der Unfallstelle zeitweise komplett gesperrt werden.