Ex-Profi Parensen wechselt bei Union Berlin ins Management

Von dpa
Michael Parensen von Union Berlin läuft sich warm.
Michael Parensen von Union Berlin läuft sich warm. Andreas Gora/dpa/Archivbild

Berlin - Michael Parensen wird beim Bundesligisten 1. FC Union Berlin neuer Assistent von Profifußball-Geschäftsführer Oliver Ruhnert. Wie die Eisernen am Dienstag bekanntgaben, übernimmt der langjährige Spieler diese Aufgabe ab dem 28. Juni. Der 34 Jahre alte Parensen hatte seine aktive Karriere im Sommer 2020 bei Union beendet, nachdem er zuvor seit 2009 für den Club gespielt hatte.

Im vergangenen Jahr durchlief Parensen bereits verschiedene Abteilung bei den Köpenickern, um sich mit den Abläufen auch außerhalb der Lizenzspielerabteilung vertraut zu machen. „Das Lehrjahr im Verein hat mir sehr gutgetan und den Abschied vom aktiven Profifußball erleichtert“, sagte Parensen: „Diese Einblicke und Erfahrungen nehme ich nun mit in die Lizenzspielerabteilung, um Oliver Ruhnert als Assistent zu unterstützen und auch in diesem Bereich dazuzulernen.“

Paresen wird neben seinem neuen Job auch weiterhin ehrenamtlich als Mitglied des Stiftungsrates der Union-Stiftung „Union vereint. Schulter an Schulter“ fungieren.