Polizei ermittelt wegen Brandstiftung nach Feuer

Von dpa
Ein Schild mit der Aufschrift "Polizei" hängt an einem Polizeipräsidium.
Ein Schild mit der Aufschrift "Polizei" hängt an einem Polizeipräsidium. Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild

Bürgel - Nachdem ein Einfamilienhaus in Bürgel im Saale-Holzland-Kreis in der Nacht zum Dienstag vollständig abgebrannt ist, ermittelt die Polizei wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung. Alle Anwohner des Wohnhauses sowie des angrenzenden Nachbarhauses konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen, wie die Polizei am Dienstagmorgen mitteilte. Die Löscharbeiten dauerten demnach bis in den frühen Morgen an. Der Sachschaden werde auf 250.000 Euro geschätzt, hieß es.