Polizei hat Corona-Regelungen weiter im Blick

Von dpa 03.07.2021, 08:50
Der Schriftzug „Polizei“ steht auf einem Streifenwagen.
Der Schriftzug „Polizei“ steht auf einem Streifenwagen. Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Hannover - Trotz sinkender Inzidenzwerte hat die Polizei in Niedersachsen weiter ein wachsames Auge auf die Einhaltung der Corona-Vorschriften. In der Landeshauptstadt werde man besonders in gut besuchten Bereichen wie der Innenstadt, dem Maschsee oder dem Welfengarten verstärkt kontrollieren, teilte die Polizei Hannover mit. Dort habe man in den vergangenen Tagen immer wieder größere Menschenansammlungen und Verstöße gegen die Corona-Vorschriften beobachtet. „Wir wollen den Menschen das Zusammensein und Feiern nicht verbieten, wir werden allerdings auch weiterhin wachsam sein“, sagte der Vizepräsident der Polizeidirektion Hannover, Jörg Müller.

In Göttingen habe es an verschiedenen Plätzen in der Innenstadt bei guten Wetter immer wieder Treffen mit mehr als 100 Menschen gegeben, sagte eine Polizeisprecherin. Deswegen werden auch hier die Polizeistreifen auf Corona-Verstöße achten. Insgesamt sehe man die Situation dort aber entspannt.

Auch in Braunschweig und Oldenburg haben die Streifendienste die Situation um die Corona-Regeln weiter im Blick. Für besondere Kontrollen sehe man momentan allerdings keinen Bedarf, sagte ein Sprecher der Polizei Oldenburg. Verstöße werde man „mit Augenmaß“ behandeln.