West Bromwich (dpa) - West Bromwich Albion hat sich wegen andauernder Erfolglosigkeit von seinem kroatischen Trainer Slaven Bilic getrennt.

Wie der Vorletzte der englischen Premier League mitteilte, haben auch die Co-Trainer Dean Racunica und Danilo Butorovic den Fußball-Verein mit sofortiger Wirkung verlassen. Als Nachfolger von Bilic stellte der Club wenig später Sam Allardyce vor. Der 66-Jährige hat einen Vertrag über 18 Monate unterschrieben.

Obwohl dem Team am Dienstag bei Manchester City ein 1:1 gelang, reichte das dem 52 Jahre alten Bilic nicht, um seinen Job nach etwa 18 Monaten bei West Brom noch länger ausüben zu dürfen. Es war sein 100. Spiel als Trainer in der Premier League.

Bisher hat West Brom nur sieben Punkte aus den ersten 13 Spielen gesammelt. In seiner ersten Saison als Cheftrainer hatte der frühere Profi des Karlsruher SC (1993-1996) das Team aus den West Midlands zum Aufstieg in die Premier League geführt.

© dpa-infocom, dpa:201216-99-715901/3

Mitteilung West Bromwich Albion (engl.)

Mitteilung West Bromwich Albion II (engl.)