Stegersbach (dpa) - Bundesliga-Absteiger Hannover 96 hat ein Testspiel gegen den russischen Erstligisten FK Rostow mit 2:1 gewonnen.

Einen Tag nach dem 0:2 gegen den TSV Hartberg aus Österreich schossen diesmal Hendrik Weydandt (3. Minute) und Florent Muslija (51.) die Tore für die Niedersachsen. Für den früheren Champions-League-Gegner des FC Bayern München traf nur Roman Eremenko (70.).

Die Partie fand während des Trainingslagers der 96er in Österreich statt. Sie musste wegen eines starken Gewitters zwischenzeitlich unterbrochen werden. Beide Mannschaften hatten sich zuvor darauf geeinigt, die erste Spielhälfte 60 und die zweite normale 45 Minuten dauern zu lassen.

Informationen zum Trainingslager