München (dpa) - Schauspieler Fritz Wepper (78, "Um Himmels Willen") trauert noch um Ehefrau Angela. "Ihr Verlust ist unsagbar groß - nicht nur an dem Todestag, der sich nähert. Sondern das ganze Jahr über", sagte er der "Bunten"

"Noch stecke ich mitten in der Bewältigung des Schicksalsschlags durch Angelas Tod, aber der seelische Schulterschluss mit der Familie hilft mir sehr." Seine Frau war am 11. Januar dieses Jahres im Alter von 76 Jahren gestorben.

Wepper selbst wurde dem Bericht zufolge jüngst am Brustwirbel operiert und machte danach Reha. "Wenn wir im Frühjahr wieder zu drehen anfangen, möchte ich mich wieder ganz normal bewegen können", sagte der 78-Jährige weiter. "Es ist meine größte Motivation, nächstes Jahr wieder vor der Kamera zu stehen."