1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Arendsee
  6. >
  7. Umwelt und Naturschutz: Pegel steigt: Warum Bänke im Arendsee bei Altmärkern für Optimismus sorgen

Umwelt und Naturschutz Pegel steigt: Warum Bänke im Arendsee bei Altmärkern für Optimismus sorgen

Das der Arendsee wieder zulegt ist an vielen Stellen sichtbar. Einst trockene Bereiche sind nun wieder geflutet.

20.02.2024, 18:30
Diese selbst gebauten Bänke standen noch bis vor enigen Wochen auf dem Trockenen.
Diese selbst gebauten Bänke standen noch bis vor enigen Wochen auf dem Trockenen. Foto: Christian Ziems

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Wenn Bänke im Arendsee statt auf dem Uferbereich stehen, ist dies normalerweise kein Grund zur Freude. Aktuell aber doch, denn die Sitzgelegenheiten wurden nicht in die Blaue Perle geschmissen.