Neuendorf/Kalbe | Am hellichten Tag hat sich eine 45-Jährige unter starkem Alkoholeinfluss ans Steuer eines Opel Corsa gesetzt – und zwischen Neuendorf und Kalbe einen Unfall verursacht. Dort driftete sie mit ihrem Fahrzeug am frühen Sonnabendnachmittag aus einer Rechtskurve ab, überschlug sich und kam schließlich, auf dem Dach liegend, im Böschungsbereich zum Stehen. Die Frau erlitt dabei leichte Verletzungen.

Als die Polizei zur Unfallaufnahme eintraf, nahmen die Beamten starken Alkoholgeruch in der Atemluft der Autofahrerin wahr – und ließen sie in den Alcomaten pusten. Ergebnis: 1,90 Promille. Daraufhin wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet. Ohnehin wurde die Frau nach der Erstversorgung vor Ort vorsichtshalber mit dem Rettungswagen in das Gardeleger Altmark-Klinkikum gebracht. Ihr Pkw, an dem laut Polizei Blechschaden von rund 3500 Euro entstanden ist, wurde von einer Spezialfirma geborgen und abgeschleppt.