1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Gardelegen
  6. >
  7. Tierquäler: Katzenhasser in Lindstedt: Weiteres Tier beschossen - zwei Projektile im Kopf

Tierquäler Katzenhasser in Lindstedt: Weiteres Tier beschossen - zwei Projektile im Kopf

Erneut ist in Lindstedt eine Katze beschossen worden. Auf Hinweise zum Täter ist inzwischen eine Belohnung ausgesetzt. Die Polizei ermittelt.

Von Stefanie Herrmann 18.07.2023, 16:11
Auf Katzen hat es ein Tierquäler in Lindstedt abgesehen, erneut wurde ein Tier beschossen.
Auf Katzen hat es ein Tierquäler in Lindstedt abgesehen, erneut wurde ein Tier beschossen. Symbolfoto: picture alliance / dpa

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Lindstedt - Ein Katzenhasser treibt offenbar sein Unwesen in Lindstedt. „Leider wurde in Lindstedt schon wieder auf eine Katze geschossen. Der arme Kater hat zwei Projektile im Kopf, er wurde sofort operiert“, informierte am Montagabend Gisela Kürten vom Tierschutzverein Gardelegen. „Es ist dringend notwendig, dass Polizei und Stadt hier etwas unternehmen, sonst passiert womöglich noch Schlimmeres. Was, wenn dieser Irre ein Kind trifft?“, fragt Kürten besorgt.