1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Gardelegen
  6. >
  7. Tierquäler: Kätzchen im erbärmlichen Zustand mit Geschoss im Rücken entdeckt

Tierquäler in Lindstedt Kätzchen im erbärmlichen Zustand mit Geschoss im Rücken entdeckt

In Lindstedt (Altmarkkreis Salzwedel) wurde ein Katzenbaby mit einem Projektil im Rücken entdeckt. Ein Veterinär kann das Geschoss entfernen - ob das Tier überlebt ist unklar.

Von Gesine Biermann Aktualisiert: 13.07.2023, 12:15
Das Röntgenbild brachte dem Veterinär in der Tierarztpraxis Vorsfelde Gewissheit: Die Munition steckte ganz nah am Rückgrat der Katze.
Das Röntgenbild brachte dem Veterinär in der Tierarztpraxis Vorsfelde Gewissheit: Die Munition steckte ganz nah am Rückgrat der Katze. Foto: Tierhilfe Wolfsburg

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Lindstedt - In Lindstedt fanden Tierschützer am Dienstag ein etwa acht Wochen altes Katzenjunges in jämmerlichem Zustand. Ehrenamtliche Mitarbeiter des Vereines Tierhilfe Wolfsburg brachten das Kätzchen zu einem Tierarzt, der eine brutale Tat entdeckte.