1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Genthin
  6. >
  7. Stau nach Unfall auf A2 mit zwei Toten: Fehlende Rettungsgasse behindert Feuerwehr-Einsatz

Unfall mit zwei Toten Keine Rettungsgasse nach schwerem Unfall: Feuerwehr bleibt auf der A 2 im Stau stecken

Wie die Einsatzkräfte der Feuerwehren beim schweren Unfall auf der Autobahn 2 am 1. November gehandelt haben und welche Probleme es gab.

Von Bettina Schütze Aktualisiert: 08.11.2023, 15:28
Auch ein Pkw Toyota war in den Unfall auf der Autobahn verwickelt und wurde dabei total zerstört.
Auch ein Pkw Toyota war in den Unfall auf der Autobahn verwickelt und wurde dabei total zerstört. Foto: Feuerwehr

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Theeßen/Schopsdorf - Bei dem schweren Unfall auf der Autobahn 2 am 1. November waren wie gewohnt einige Feuerwehren der Stadt Möckern im Einsatz. Die Volksstimme blickt zusammen mit Stadtwehrleiter Pieter Schüler noch einmal aus der Einsatzperspektive der Feuerwehren auf dieses Szenario zurück.