Genthin (dpa) l Eine Autofahrerin ist am späten Samstagabend auf der B1 mit einem Wolf zusammengestoßen. Das Tier sei kurz vor dem Ortseingang von Genthin (Jerichower Land) plötzlich über die Straße gelaufen. Die 39-jährige Autofahrerin habe nicht mehr rechtzeitig bremsen können, teilte das Polizeirevier Jerichower Land am Sonntag mit. Der Wolf verendete an der Unfallstelle. Die 39-Jährige blieb unverletzt. An ihrem Auto entstand Sachschaden.

Laut dem Monitoring-Bericht für das Wolfsjahr 2017/2018 gibt es in Sachsen-Anhalt elf Wolfsrudel sowie ein grenzüberschreitendes, das auch in Brandenburg lebt. Dazu kommen noch zwei Wolfpaare, die auch in Niedersachsen und Sachsen unterwegs sind. Wolfsexperten gehen von bisher insgesamt 92 Tieren aus.