1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Halberstadt
  6. >
  7. Insolvenz Halberstädter Würstchen: Arbeitsplätze in Halberstadt sind gerettet

Insolvenz Halberstädter Würstchen Arbeitsplätze in Halberstadt sind gerettet

Warum neue Gesellschaft nach Insolvenz der Halko GmbH Halberstadt Standort des Traditionsunternehmens in Halberstadt fortführen und alle Mitarbeiter übernehmen kann.

Von Jörg Endries Aktualisiert: 04.04.2024, 08:58
Seit 140 Jahren werden in Halberstadt die berühmten Würstchen produziert. Ende 2023 gab es finanzielle Probleme.
Seit 140 Jahren werden in Halberstadt die berühmten Würstchen produziert. Ende 2023 gab es finanzielle Probleme. Foto: Halko

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Halberstadt. - Dunkle Wolken zogen Ende 2023 über dem Halberstädter Traditionsunternehmen Halko GmbH auf. Anfang Dezember musste die Firmenleitung Insolvenz anmelden, ein Insolvenzverwalter übernahm den Betrieb. Jetzt lichten sich die Wolken. Die 140 Jahre alte Marke wird es auch künftig auf dem hartumkämpften Markt geben, signalisierte am gestrigen Mittwoch Geschäftsführerin Silke Erdmann-Nitsch.