CoronaChefarzt der Haldensleber Ameos-Augenklinik steigt wegen Impfpflicht im Gesundheitswesen aus

Der Chefarzt der Haldensleber Ameos-Augenklinik, Dr. Markus Motschman, lehnt die Impfpflicht für Mitarbeiter im Gesundheitswesen ab. Er hat sich nun zum 15. März 2022 arbeitslos gemeldet.

Von Jens Kusian Aktualisiert: 21.12.2021, 15:27
Markus Motschmann, Chefarzt der Ameos-Augenklinik in Haldensleben.
Markus Motschmann, Chefarzt der Ameos-Augenklinik in Haldensleben. Foto: Juliane Just

Haldensleben - Bundestag und Bundesrat haben mit dem „Gesetz zur Stärkung der Impfprävention gegen Covid-19“ eine Impfpflicht für Mitarbeiter des Gesundheitswesens beschlossen. Damit sieht der Chefarzt der Augenklinik des Haldensleber Ameos-Krankenhauses, Dr. Markus Motschmann, eine „rote Linie“ überschritten.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.