Stadtentwicklung

Energiekrise: Bei Haldensleben entsteht ein neuer Solarpark

Die Stadtwerke werden bei Satuelle einen neuen Solarpark errichten. Damit sind sie nicht alleine: Rund um Haldensleben entstehen immer wieder neue Photovoltaikanlagen. Doch wie funktionieren solche Solaranlagen überhaupt? Und wie kommt der Strom ins Netz?

Von Kaya Krahn 28.09.2022, 16:11
Bei Haldensleben entsteht bald ein neuer Solarpark.
Bei Haldensleben entsteht bald ein neuer Solarpark. Symbolfot: dpa

Haldensleben - Man sieht sie immer wieder, die schwarzen, glänzenden Flächen, die sich auf Feldern oder Dächern mehren. Solarstrom ist beliebt – nachhaltige Energiegewinnung war schon vor der derzeitigen Krise und den hohen Gaspreisen stark im Kommen. Rund um Haldensleben wurden zuletzt immer wieder neue Projekte bekannt, bei denen neue Photovoltaikanlagen, oft als Freiflächenanlagen, entstehen. Etwa von der Firma Innosun, die einen solchen Park nahe des Süplinger Bergs errichtet. Nun schließen sich auch die Stadtwerke Haldensleben an – sie wollen bei Satuelle einen Solarpark errichten.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.