Gründermesse Haldensleben

Hilfe für Schwangere: Mit dieser Idee will Susann Müller aus Wolmirstedt durchstarten

Wer sich beruflich selbstständig machen möchte, muss vieles beachten. Die Gründermesse in Haldensleben bietet angehenden Unternehmern eine Plattform, wichtige Fragen zu klären. Auch Susann Müller möchte den Schritt wagen. Ihre Idee: eine Einrichtung für minderjährige Schwangere.

Von Vivian Hömke Aktualisiert: 18.11.2022, 16:47
Susann Müller möchte sich im Landkreis Börde  selbstständig machen und informierte sich auf der Gründermesse in Haldensleben über Möglichkeiten der Finanzierung.
Susann Müller möchte sich im Landkreis Börde selbstständig machen und informierte sich auf der Gründermesse in Haldensleben über Möglichkeiten der Finanzierung. Foto: Vivian Hömke

Haldensleben - Susann Müller hat einen Traum. Erst war es nur eine leise Idee, doch im Laufe der Zeit wurde sie immer konkreter und der Wunsch lauter. Nun ist sich die 41-Jährige sicher: Sie möchte im Landkreis Börde eine gemeinnützige Einrichtung gründen, um minderjährigen Schwangeren zu helfen.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.