Hagel

Kurzes Winter-Intermezzo in Haldensleben

Starker Hagel hat am heutigen Mittwochmorgen Haldensleben für kurze Zeit mit einer weißen Winterdecke überzogen.

Von Jens Kusian

Haldensleben l Der Wetterdienst hatte für Haldensleben die 4. Warnstufe herausgegeben: „Von Südwesten ziehen Gewitter auf. Dabei gibt es heftigen Starkregen mit Niederschlagsmengen um 35 Liter je Quadratmeter pro Stunde sowie Sturmböen mit Geschwindigkeiten um 70 km/h und Hagel mit Korngrößen um zwei Zentimeter“. Und so kam es auch. In Teilen der Stadt sah es am heutigen Mittwochmorgen gegen 7.45 Uhr aus, wie im Winter. Eine bis zu zehn Zentimeter dicke Hagelschicht lag über den Straßen. Schäden oder gar Verletzte wurden der Feuerwehr-Leitstelle des Landkreises Börde in diesem Zusammenhang jedoch nicht gemeldet. Es gab zwar einige kurzzeitige Behinderungen im Straßenverkehr, aber keine Unfälle. Die Freude an diesem nicht alltäglichen Naturschauspiel hat dann doch überwogen.