Kamern l Mit der Bewertung der ausgestellten Tiere, die von insgesamt sechs Preisrichtern vorgenommen wurde, hat am Freitag in der Kamernschen Turnhalle die 21. Havellandschau für Rassekaninchen, die auch gleichzeitig die Kreisschau des Kreisverbandes Altmark-Ost ist, begonnen. Der Rassekaninchen- zuchtverein „Züchterglück“ G 820 Kamern fungiert als Veranstalter. 54 Aussteller, davon sieben Jungzüchter, aus den beiden Altmarkkreisen, aus der Prignitz und dem Havelland zeigen auf der diesjährigen Schau insgesamt 398 Tiere. Am 14. Oktober in der Zeit von 10 bis 17 Uhr und am 15. Oktober in der Zeit von 10 bis 15 Uhr können die Rassekaninchen von der interessierten Öffentlichkeit bewundert werden.

Zum Abschluss erfolgt die Ehrung der besten Züchter. An beiden Tagen sind Kaffee und Kuchen im Angebot und findet ein Tier- und Futterverkauf statt. Und es lohnt sich auch wieder, Tombolalose zu kaufen. Denn 350 Preise warten dabei auf die Gewinner. Der Hauptpreis ist übrigens ein Beach-Retro-Bike (Fahrrad). Als Erste konnten am Freitag schon einmal die Kinder aus der Ferien-Tagesbetreuung im Jugendklub und aus der Kamernschen Kindertagesstätte die Ausstellung in Augenschein nehmen und einigen Kaninchen auch Streicheleinheiten verpassen. Wie die Mädchen und Jungen aus dem Jugendklub: Jeremy Jules Vogt nahm einen Weißen Neuseeländer in den Arm und Johanna Meinschien einen Schwarzen Wiener.

Bilder