1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Klötze
  6. >
  7. Amtsleiter bekommt seit fünf Jahren Geld fürs Nichtstun: Verwaltungsgericht prüft Fall in Klötze

Bezüge ohne Gegenleistung  Ex-Amtsleiter bekommt seit fünf Jahren Geld fürs Nichtstun - jetzt wird verhandelt

Ex-Ordnungsamtsleiter Ulf D. aus Klötze erhält seit 2019 Geld ohne Gegenleistung. Am Dienstag wird die Klage der Stadt Klötze gegen den unehrlichen Beamten vor dem Verwaltungsgericht verhandelt.

Von Henning Lehmann und Gesine Biermann Aktualisiert: 06.03.2024, 12:31
Seit nunmehr fünf Jahren läuft ein Verfahren gegen einen Beamten aus Klötze: Der Mann hat unter anderem seinen Arbeitgeber in Führerscheinfragen belogen, steht aber immer noch in Lohn und Brot. Doch warum? 
Seit nunmehr fünf Jahren läuft ein Verfahren gegen einen Beamten aus Klötze: Der Mann hat unter anderem seinen Arbeitgeber in Führerscheinfragen belogen, steht aber immer noch in Lohn und Brot. Doch warum?  Foto: dpa/Symbol

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Klötze. - Er bekommt monatlich satte Bezüge, ohne einen Handschlag dafür zu tun: Ulf D. ist derzeit wohl der am meisten beneidete Verwaltungsbeamte im gesamten Altmarkkreis. Und der meistdiskutierte.