Ukraine-Krieg

24 Tote bei Angriff auf Magdeburgs Partnerstadt Saporischschja

Mehrere Tote und Verletzte hat es bei einem Angriff auf die Magdeburger Partnerstadt Saporischschja im Süden der Ukraine gegeben.

Von Martin Rieß 30.09.2022, 22:00
In Saporischschja – hier ein Bild Mitte September aus einem örtlichen Krankenhaus – wurden auch in den vergangenen Wochen Engpässe bei medizinischem Gerät dank Spenden bewältigt.
In Saporischschja – hier ein Bild Mitte September aus einem örtlichen Krankenhaus – wurden auch in den vergangenen Wochen Engpässe bei medizinischem Gerät dank Spenden bewältigt. Foto: dpa/Ukrinform

Saporischschja - Die Annexion südlicher Gebiete der Ukraine durch die russischen Invasoren betrifft auch das Gebiet Saporischschja. Rund zwei Drittel der Region, deren Fläche mit rund 27.000 Quadratkilometern die Sachsen-Anhalts um mehr als 6000 Quadratkilometer übersteigt, sind in russischer Hand. Der nördliche Teil des Gebiets, in dem sich auch die rund 720.000 Einwohner zählende namensgebende Hauptstadt und Magdeburger Partnerstadt Saporischschja befindet, wird von den regulären ukrainischen Behörden verwaltet.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.