1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Magdeburg
  6. >
  7. Sperrung City-Tunnel: Wie Magdeburg Staus und Verkehrschaos vermeiden will

EIL

Mehr Hinweisschilder nötig? Was gegen Stau am City-Tunnel in Magdeburg helfen soll

Den City-Tunnel Magdeburg nutzen seit seiner Öffnung täglich viele Autofahrer. Wird der Tunnel gesperrt, kann dies zu langen Staus in der Stadt führen. Mit welcher Idee das verhindert werden sollte.

Von Romy Bergmann Aktualisiert: 22.04.2024, 10:38
Dieses Hinweisschild auf der Otto-von-Guericke-Straße in Madeburg soll Autofahrer warnen, wenn der Citytunnel rechts  gesperrt ist. Stadträte schlugen vor, dass darüber bereits früher informiert wird, um Staus an der Kreuzung zu vermeiden.
Dieses Hinweisschild auf der Otto-von-Guericke-Straße in Madeburg soll Autofahrer warnen, wenn der Citytunnel rechts gesperrt ist. Stadträte schlugen vor, dass darüber bereits früher informiert wird, um Staus an der Kreuzung zu vermeiden. Foto: Ivar Lüthe

Magdeburg - Vor etwas mehr als einem Jahr wurde der City-Tunnel nach achtjähriger Bauzeit für Autofahrer geöffnet. Seitdem dient er als wichtige Verbindung zwischen der Magdeburger Innenstadt und den westlichen Stadtteilen und wird tagtäglich von vielen Autofahrern genutzt. Das erhöht jedoch auch die Staugefahr bei einer Sperrung des Tunnels – zumindest dann, wenn nicht rechtzeitig auf sie hingewiesen wird.