Magdeburg l Die neueste Gefahr für den Japanischen Schnurbaum ergab sich am Donnerstag im Bauausschuss. Bei der Diskussion um die dringend notwendige Fertigstellung des Gleisvierecks am Südring bis zum ersten April kam auch die Zukunft des Schnurbaumes zur Sprache. „Uns wurde von den Ingenieuren gesagt, dass die Wurzeln des Baumes nun doch stärker in den Bereich der neuen Bahn- und Straßenführung hineinragen sollen, als bisher bekannt“, sagte Ausschussvorsitzender Falko Grube (SPD) am Tag nach der Sitzung der Volksstimme.

Mehr Platz benötigt

Bedroht ist der Baum deshalb, weil es von der Wiener Straße aus nach der Fertigstellung des Gleisvierecks es auch eine Abbiegespur in die Halberstädter Straße in Richtung Stadtmitte geben wird, die jetzt noch nicht vorhanden ist. Damit wird mehr Platz für das Gleis und die Straße benötigt. „Es soll jetzt geprüft werden, welche Auswirkungen die neuen Erkenntnisse haben“, sagte Grube. „Es ist noch keine Entscheidung gefallen. Die wird erst auf der Grundlage weiterer Untersuchungen erfolgen“, sagte er abschließend. Und MVB-Sprecher Tim Stein bestätigt: „Am 9. März fand am Japanischen Schnurbaum ein Vorort-Termin mit Vertretern der Baufirma, der MVB und der Landeshauptstadt Magdeburg statt. Anlass war der Konflikt zwischen aktuellem Wachstumsstand der Wurzeln des Baums und der Planung der Verkehrsanlagen. Da es das Ziel der MVB ist, den Baum zu erhalten, wurden der Planer beauftragt, Varianten zum Erhalt des Baums zu erarbeiten.

Fällung wegen Gefahrenabwehr

Das Bangen um Sudenburgs prominentesten Baum geht also weiter. Anwohner hatten bisher erfolgreich erkämpft, dass der Baum trotz des aufwendigen Einbaus eines Gleisvierecks in der Großkreuzung erhalten bleiben kann.

Verkehrsbetriebe bauen in Sudenburg

Magdeburg (mp) l Seit Sommer wird am Verkehrsknoten Halberstädter Straße/Südring/Wiener Straße gebaut. Die Magdeburger Verkehrsbetriebe (MVB) haben die Gleisarbeiten zur Einrichtung einer neuen Trasse über die Wiener Straße im Zuge der 2. Nord-Süd-Verbindung auf Sudenburgs Hauptverkehrsachse ausgedehnt.

  • Impressionen von der Großbaustelle im Verkehrsknoten Halberstädter Straße/Südring/Wiener Straße. Foto: Marco Papritz

    Impressionen von der Großbaustelle im Verkehrsknoten Halberstädter Straße/Süd...

  • Impressionen von der Großbaustelle im Verkehrsknoten Halberstädter Straße/Südring/Wiener Straße. Foto: Marco Papritz

    Impressionen von der Großbaustelle im Verkehrsknoten Halberstädter Straße/Süd...

  • Impressionen von der Großbaustelle im Verkehrsknoten Halberstädter Straße/Südring/Wiener Straße. Foto: Marco Papritz

    Impressionen von der Großbaustelle im Verkehrsknoten Halberstädter Straße/Süd...

  • Impressionen von der Großbaustelle im Verkehrsknoten Halberstädter Straße/Südring/Wiener Straße. Foto: Marco Papritz

    Impressionen von der Großbaustelle im Verkehrsknoten Halberstädter Straße/Süd...

  • Impressionen von der Großbaustelle im Verkehrsknoten Halberstädter Straße/Südring/Wiener Straße. Foto: Marco Papritz

    Impressionen von der Großbaustelle im Verkehrsknoten Halberstädter Straße/Süd...

  • Impressionen von der Großbaustelle im Verkehrsknoten Halberstädter Straße/Südring/Wiener Straße. Foto: Marco Papritz

    Impressionen von der Großbaustelle im Verkehrsknoten Halberstädter Straße/Süd...

  • Impressionen von der Großbaustelle im Verkehrsknoten Halberstädter Straße/Südring/Wiener Straße. Foto: Marco Papritz

    Impressionen von der Großbaustelle im Verkehrsknoten Halberstädter Straße/Süd...

  • Impressionen von der Großbaustelle im Verkehrsknoten Halberstädter Straße/Südring/Wiener Straße. Foto: Marco Papritz

    Impressionen von der Großbaustelle im Verkehrsknoten Halberstädter Straße/Süd...

  • Impressionen von der Großbaustelle im Verkehrsknoten Halberstädter Straße/Südring/Wiener Straße. Foto: Marco Papritz

    Impressionen von der Großbaustelle im Verkehrsknoten Halberstädter Straße/Süd...

  • Impressionen von der Großbaustelle im Verkehrsknoten Halberstädter Straße/Südring/Wiener Straße. Foto: Marco Papritz

    Impressionen von der Großbaustelle im Verkehrsknoten Halberstädter Straße/Süd...

  • Impressionen von der Großbaustelle im Verkehrsknoten Halberstädter Straße/Südring/Wiener Straße. Foto: Marco Papritz

    Impressionen von der Großbaustelle im Verkehrsknoten Halberstädter Straße/Süd...

Ein Gutachten hatte jüngst dann allerdings dem Baum ein nicht so gutes Attest ausgestellt. Ein Experte hatte den Baum untersucht, um festzustellen, ob er unter Schutz gestellt werden könne. Danach erfüllt der Baum nach Einschätzung der Verwaltung nicht mehr die Kriterien, die an ein Naturdenkmal gestellt werden. Die Verwaltung warnte sogar: Jederzeit könne der Fall eintreten, dass eine Fällung des Baumes aus Gründen der akuten Gefahrenabwehr erforderlich werde.

Um Sudenburgs prominentesten Baum muss also so oder so weiter gebangt werden.