Klinikum Magdeburg

Gesundheit: Macht die Corona-Pandemie Kinder psychisch krank?

Eine Position zu finden, die weder bagatellisiert noch Katastrophe schreit, ist nicht so einfach, wenn es um die psychischen Folgen der Corona-Pandemie für Kinder und Jugendliche geht. Es sollte jedoch nicht übertrieben werden, rät Hans-Henning Flechtner als Psychiater am Städtischen Klinikum.

Von Christina Bendigs 10.03.2022, 06:00
Welche psychischen Folgen hat die Corona-Pandemie für Kinder und Jugendliche? Der Magdeburger Facharzt Hans-Henning Flechtner meint, dass die Pandemie vorhandene Probleme zumindest verstärkt, aber nicht die Ursache für diese Probleme ist.
Welche psychischen Folgen hat die Corona-Pandemie für Kinder und Jugendliche? Der Magdeburger Facharzt Hans-Henning Flechtner meint, dass die Pandemie vorhandene Probleme zumindest verstärkt, aber nicht die Ursache für diese Probleme ist. Foto: dpa

Magdeburg - Anrührende Videos, in denen Mütter ihren Kindern die Jugend zurückwünschen, die die Kinder durch die Corona-Pandemie verloren haben? Der Kinder- und Jugendpsychiater Prof. Dr. med. Hans-Henning Flechtner vom städtischen Klinikum Magdeburg findet das übertrieben.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.