Chip-Hersteller in Magdeburg

Intel-Fragen von Kita bis Bahn beim Bürgerforum

Zur Intel-Ansiedlung gibt es auch im benachbarten Landkreis Börde viele Diskussionen. Bei einem Bürgerforum in Wanzleben konnten Interessenten eine Reihe von Fragen stellen.

Von Jens Schmidt Aktualisiert: 22.09.2022, 10:21
Eine Visualisierung zeigt, wie das Fabrikgelände am Rand der Stadt Magdeburg einmal aussehen soll.
Eine Visualisierung zeigt, wie das Fabrikgelände am Rand der Stadt Magdeburg einmal aussehen soll. Foto: Intel Corporation/dpa

Wanzleben/Magdeburg - Gut 70 Interessierte waren ins Kulturhaus nach Wanzleben gekommen. Die Grünen hatten zu einer Bürgerfrage-Runde zum Thema Intel eingeladen. Antworten gaben Ansiedlungs-Staatssekretär Jürgen Ude, Magdeburgs Wirtschafts-Beigeordnete Sandra Yvonne Stieger und der Intel-Beauftragte des Landkreises Börde Danny Schonscheck. Intel-Vertreter waren nicht geladen. Die Gelegenheit, Firmenverantwortliche zu fragen, gibt es am 18. Oktober zur Bauplananhörung in Sülzetal.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.