1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Magdeburg
  6. >
  7. Lkw-Parkprobleme am Barleber See: Magdeburger Unmut wächst

Verkehr Von der A2 an den Barleber See: Parkende Lkw verärgern Magdeburger

Das Naherholungsgebiet im Norden Magdeburgs wird von Lkw-Fahrern gern zum Pausieren angesteuert. Hinterlassenschaften wie Müll, Bauschutt und die Notdurft sorgen jedoch für Ärger. Was also tun?

Von Karolin Aertel Aktualisiert: 10.01.2024, 10:46
Lkw-Fahrer pausieren gern am Barleber See. Dabei parken sie oft regelwidrig auf dem Geh- und Radweg. Wenige Minuten, bevor dieses Foto entstanden ist, stattete eine Polizeistreife diesen Fahrern einen Besuch ab. Alle drei  hier zu sehenden Lkw fuhren kurz darauf  weg.
Lkw-Fahrer pausieren gern am Barleber See. Dabei parken sie oft regelwidrig auf dem Geh- und Radweg. Wenige Minuten, bevor dieses Foto entstanden ist, stattete eine Polizeistreife diesen Fahrern einen Besuch ab. Alle drei hier zu sehenden Lkw fuhren kurz darauf weg. Fotos: Karolin Aertel

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Magdeburg. - Für viele Lkw-Fahrer, die auf der A2 unterwegs sind, mag der Anblick des Barleber Sees verlockend sein – eine willkommene Gelegenheit, die Ruhezeit naturnah, abseits von Gewerbegebieten und Rasthöfen zu verbringen, im Sommer gar in den See zu springen oder einen Spaziergang im Grünen zu machen.