1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Magdeburg
  6. >
  7. 100-Jährige Platane in Magdeburg Gefällt: Notwendigkeit oder Skandal?

Natur und Baumschutz Skandal oder notwendig? 100 Jahre alte Platane in Magdeburg gefällt

Monatelang hatten Anwohner der Brunnerstraße in Magdeburg dafür gekämpft, dass sie nicht gefällt wird. Am Dienstag starb eine über 100 Jahre alte Platane aber doch den Kettensägentod.

Von Sabine Lindenau Aktualisiert: 20.02.2024, 15:25
Die Platane in Sudenburg ist nun gefällt worden - obwohl bis März ein Gutachten vorgelegt werden sollte.
Die Platane in Sudenburg ist nun gefällt worden - obwohl bis März ein Gutachten vorgelegt werden sollte. Foto: Sabine Lindenau

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Magdeburg - Ihr Ende war schon vor Monaten besiegelt. Anwohnerproteste und das Einschalten des Landesverwaltungsamtes durch Linke-Stadtrat Oliver Müller konnten den Kettensägetod der mehr als 100 Jahre alten Platane an der Brunnerstraße in Magdeburg nur aufschieben, aber nicht verhindern. Am Dienstag, 20. Februar, wurde der prägende Baum des Quartiers, der auf einem Privatgrundstück stand, Stück für Stück abgetragen.