1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Magdeburg
  6. >
  7. Magdeburger gehen mit Kultur und Bildung auf Friedensmission

ForumMagdeburger gehen mit Kultur und Bildung auf Friedensmission

Das „Friedensforum Johanniskirche 1931-2031“ sendet im Vorfeld des 400. Jahrestages der Zerstörung Magdeburgs im Dreißigjährigen Krieg neue Friedenssignale aus.

Von Katja Tessnow 16.05.2022, 08:00
Der ehemalige Magdeburger Kulturbeigeordnete Rüdiger Koch vor der Skulptur "Die trauernde Magdeburg" in der Madeburger Johanniskirche. Koch ist Vorsitzender des Kuratoriums "Friedensforum Johanniskirche 1631-2031".
Der ehemalige Magdeburger Kulturbeigeordnete Rüdiger Koch vor der Skulptur "Die trauernde Magdeburg" in der Madeburger Johanniskirche. Koch ist Vorsitzender des Kuratoriums "Friedensforum Johanniskirche 1631-2031". Foto: Katja Tessnow
Vielen Dank, dass Sie sich registrieren.
Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten.
Hier einloggen

Magdeburg - Im Jahr 2031 jährt sich die Zerstörung Magdeburgs im Dreißigjährigen Krieg zum 400. Mal. Das neue „Friedensforum Johanniskirche“ nimmt das Trauma zum Anlass für eine neue Magdeburger Friedensmission. Volksstimme-Redakteurin Katja Tessnow sprach mit Rüdiger Koch über Anliegen und Wirken des Bürgerbündnisses.