Porträt

Mit Bauchtanz zur Selbstliebe? Wie eine Tanzlehrerin Bollywood-Endorphine nach Magdeburg bringt

Henna, Hüftschwung und Haltung: Maria Oss bringt mit ihrer Tanzschule "Sitara - dein Tanzstern" ein Hauch von Orient und Indien nach Magdeburg. Warum sollten große und kleine Menschen mehr tanzen?

Von Samantha Günther Aktualisiert: 22.09.2021, 09:00
Als begeisterte Tänzerin und Tanzlehrerin hat Maria Oss 2019 den Tanzstern Sitara gegründet, um einen Raum zu schaffen, an dem jede und jeder tanzen, sich bewegen und frei entfalten kann.
Als begeisterte Tänzerin und Tanzlehrerin hat Maria Oss 2019 den Tanzstern Sitara gegründet, um einen Raum zu schaffen, an dem jede und jeder tanzen, sich bewegen und frei entfalten kann. Foto: Maria Oss

Magdeburg - Sport, Therapie und Inspiration: Tanzen ist facettenreich und energetisch - eine kunstvolle und befreiende Bewegung, für die auch das Herz von Maria Oss schlägt. "Bollywood-Filme begeisterten mich schon als junges Mädchen sehr, ebenso orientalische und indische Musik", erinnert sich die 32-Jährige zurück, die heute Jung und Alt europaweit das Tanzen beibringt.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

Volksstimme+ 3 Monate für einmalig nur 3 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.