Bad Salzelmen

Plan A oder B für Feuerwehr?

Im Schönebecker Bauausschuss standen einige Reizthemen auf der Tagesordnung. Etwa ein neuer Standort für die Feuerwehr in Bad Salzelmen.

Von Andre Schneider
130 Jahre Feuerwehr Bad Salzelmen Im Gerätehaus der freiwilligen Feuerwehr Bad Salzelmen wird's eng. Der große Einsatzwagen passt nur knapp durch das Tor.

Bad Salzelmen l Dass im Kurort Handlungsbedarf besteht, ist allen Seiten bewusst. Ursprünglich hätte ein Anbau am bisherigen Standort mitten in Bad Salzelmen hergesollt. Doch Anwohner klagten sich durch alle Instanzen. Kommt nun ein Ersatzneubau?
„Die Anfechter der Baugenehmigung sind in die Klage gegangen“, sagte Schönebecks Bauderzernent Guido Schmidt im Bauausschuss. Entscheidungen, wie es mit dem in die Jahre gekommenen Gebäude weitergehen soll, sind daher schwierig. Am alten Standort einen Anbau zu realisieren, das scheint bei Politik und Feuerwehrleuten noch immer der Favorit zu sein. „Plan A“, nannte es Schmidt am Montag.