Oktoberfest

Promi-Mama Melanie Müller rockt Magdeburg

Topfit zeigte sich Mallorca-Sängerin Melanie Müller am Sonnabend in Magdeburg beim Oktoberfest - und das nur sechs Tage nach der Geburt.

Magdeburg l Ja, Promi-Mama Melanie Müller (31) hat es wirklich getan. Nur sechs Tage nach der Geburt von Söhnchen Matty stand die Mallorca-Sängerin und Stimmungskanone am Sonnabend in Magdeburg-Lemsdorf auf der Bühne und sang einen Song nach dem anderen. Im Oktoberfestzelt der Lümmelgaudi feierte sie mit 1800 Partygästen.

Und die konnten nicht genug von ihr bekommen, forderten nicht nur eine Zugabe, sondern standen anschließend minutenlang an, um ein Autogramm oder gar ein Selfie mit ihr zu erhaschen. Und Melanie Müller erfüllten geduldig jeden Fanwunsch.

45 Minuten hatte die Ex-Dschungelkönigin auf der Bühne gestanden und sich nichts anmerken lassen. Am Ende gab sie zu: "Ich habe ein bisschen Rückenschmerzen." Ansonsten gehe es ihr super, auch dank des Adrenalins. Nach der Show fuhr sie mit Ehemann Mike Blümer aber direkt wieder nach Hause. "Früher hätte ich hier noch gesessen und gesoffen, aber jetzt bin ich Mama", meinte sie lachend - und etwas erschöpft.

Am Freitag war die zweifache Mama aus der Klinik in Leipzig entlassen worden. Nur einen Tag später stand sie in Magdeburg auf der Bühne - ihr erster öffentlicher Auftritt nach der Geburt per Kaiserschnitt. Um sich für die Show fit zu machen, habe sie vor allem viel im Bett gelegen, ferngesehen und mit dem Kleinen gekuschelt. "Gestern den ganzen Tag, heute auch und morgen wieder", meinte sie mit Blick auf den Sonntag.

Ihre Kinder waren nicht mit in Magdeburg. Die zweijährige Mia Rose war bei den Großeltern geblieben. "Und der Kleine ist bei unserem Au-pair-Mädchen zu Hause", verriet Melanie Müller.

Ein wirklich schlechtes Gewissen hatte sie ob der kurzen Zeit zwischen Geburt und Auftritt nicht. "Ein bisschen vielleicht", meinte sie. Doch eher habe sie darüber nachgedacht, ob sie die Show wirklich schafft. Und das hat sie. Ehemann Mike stolz: "Sie ist ein echtes Kraftpaket."

Im Internet hatte sie viel Kritik für ihren engen Terminplan bekommen, stand sie doch auch noch wenige Stunden vor der Geburt auf einer Bühne. Doch Melanie Müller nimmt's gelassen. "Shitstorm kriegst du sowieso immer", meinte sie. "Da bin ich nicht die einzige Promi-Mama, die darunter leidet."

Nächste Woche geht es für die Party-Sängerin wieder nach Mallorca.