Magdeburg l Schlag auf Schlag geht es in den kommenden Tagen auf der Baustelle für das neue Domviertel in Magdeburg zwischen Breitem Weg und Leibnizstraße voran. Nachdem in den vergangenen Monaten Gruben auf den Grundstücken der beiden Genossenschaften, die hier investieren möchten, ausgehoben und Leitungen umverlegt wurden, stehen jetzt zwei Grundsteinlegungen an.

Am 18. Oktober 2017 ist zunächst die Magdeburger Wohnungsgenossenschaft an der Reihe. Ihr gehört unter anderem das Eckgrundstück Breiter Weg 261/262. Hier soll unter anderem ein markanter Wohnturm mit elf Etagen entstehen.

Am 27. Oktober 2017 ist dann die Wohnungsbaugenossenschaft „Otto von Guericke“ an der Reihe. Sie bebaut das Eckgrundstück Breiter Weg/Danzstraße und setzt unter anderem auf einen grünen, naturnahen Innenhof.

Bereits im vollen Gang sind die Bauarbeiten der kommunalen Wohnungsbaugesellschaft Magdeburg. Die Wobau hat ihren denkmalgeschützten Altbau an der Danzstraße bereits restauriert. Die Sanierung der Ecke Hegelstraße/Danzstraße läuft. Und für die neuen Wohngebäude in der Danzstraße 10 und 11 stehen bereits die unteren Etagen.