Magdeburg l Mitte 2017 wurden die Pläne der Success Hotel Group (SHG) bekannt, ein Haus der Accorhotels-Marke „Ibis Styles“ in der Magdeburger Innenstadt eröffnen zu wollen. Ein Neubau soll auf dem Gelände des früheren Altstadt-Krankenhauses entstehen. Bereits Ende 2018 sollten die Zimmer buchbar sein.

Doch mittlerweile informiert die Webseite des Hotelbetreibers über eine Eröffnung Ende 2019/ Anfang 2020, was einer Bauverzögerung von einem guten Jahr entspricht. Die Volksstimme bat Rollandy Horvath, Geschäftsführer der Magdeburger Grundtec Bauregie GmbH, um eine Stellungnahme. Sein Unternehmen, Teil der Firmengruppe des Energiedienstleisters Getec, entwickelt das 20.000 Quadratmeter große Areal des künftigen „Altstadtquartiers“, darunter auch das neue Hotel.

Neues Hotel und neue Wohnungen

Der spätere Eröffnungstermin sei „einzig und allein der Baulogistik geschuldet“, erklärt Horvath. „Wir haben im fortgeführten Planungsstadium festgestellt, dass der Neubau Hotel nur mit dem Neubau Wohnen und dem angrenzenden Parkdeck in einem Zuge erfolgen kann“, beschreibt er weiter.

Bilder

Entlang der Max-Otten-Straße ist ein Wohnhaus mit barrierefreien 2- bis 5-Raum-Wohnungen geplant. Das Genehmigungsverfahren dafür laufe derzeit noch, stehe aber kurz vor dem Abschluss.

Entwässerung kommt in Boden

Weil es auf dem Baufeld sehr eng zugeht, müssen zudem vor dem Neubau die gesamten Anlagen für die neue Entwässerung in den Boden gebracht werden.

Schließlich kommt ein späterer Baustart für das Hotel auch der Sanierung der Bestandsgebäude Haus G bis F entlang der Otto-von-Guericke-Straße zugute. „Wir müssen dort mit den vorbereitenden Maßnahmen wie Abdichtung und Trockenlegen des Außenmauerwerkes vorher durch sein, da wir später nicht mehr rankommen“, erklärt Rollandy Horvath. Dort sind ein Ärztezentrum mit verschiedenen Facharztpraxen, eine Tagesklinik sowie ein Medizinisches Versorgungszentrum geplant.

Hotel mit Tiefgarage

Das neue Hotel wird 144 Zimmer, Frühstücksrestaurant, Bar und Tiefgarage mit 40 Plätzen bieten. Der Betreiber SHG ist lizenzierter Partner bekannter Hotelunternehmen wie Hilton und Accorhotels. Das Unternehmen führt derzeit bundesweit 15 Hotels mit insgesamt über 1750 Zimmern und knapp 450 Arbeitsplätzen.