Engagement

Wahl: Wer wird "Magdeburger des Jahres" 2021? Jetzt abstimmen

Die Volksstimme sucht gemeinsam mit ihren Lesern die "Magdeburger des Jahres" 2021. Stimmen Sie bis 31. Dezember ab.

Aktualisiert: 17.12.2021, 14:49
Sie alle haben in Magdeburg Gutes bewirkt und stehen zur Wahl zum "Magdeburger des Jahres" 2021.
Sie alle haben in Magdeburg Gutes bewirkt und stehen zur Wahl zum "Magdeburger des Jahres" 2021. Collage: Volksstimme

Magdeburg (vs) - Ob im Verein, über das berufliche Maß weit hinaus oder auf rein privater Basis - es gibt viele Magdeburger, die nicht nur an sich, sondern auch an andere denken. Ihnen ist die Wahl zum "Magdeburger des Jahres" gewidmet. Die Volksstimme stellt alle Kandidaten vor und rückt sie ehrend ins Rampenlicht.

Alle zehn Wahlvorschläge sind schon jetzt "Magdeburger des Jahres" 2021 - über die Platzierung entscheiden aber ausschließlich die Leser der Volksstimme. Jede Stimme ist ein Mutmacher für die Kandidaten - und eine Aufforderung an andere, den engagierten Magdeburgern nachzueifern.

Etwas ist besonders in diesem Jahr: Die Volksstimme stellt zum 30. Mal Kandidaten vor und feiert damit gemeinsam mit ihren Lesern die 30. Auflage der größten Wahl dieser Art in der Region.

Die Kandidaten zur Wahl zum "Magdeburger des Jahres"

Simon und Bettina Becker haben mit der „Villa Wertvoll“ einen Ort für Kinder und Jugendliche geschaffen.

Matthias Boxhorn hatte als organisatorischer Leiter des Impfzentrums 2021 alle Hände voll zu tun, um möglichst vielen Magdeburgern schnell eine Corona-Schutzimpfung zu ermöglichen.

Spencer Detje und André Holstein sind die Macher der „Macherburg“ vom Grünstreifen e. V. Der Verein hob unter anderem die Bio-Abendmärkte in Stadtfeld aus der Taufe.

Matthias Glück bringt als Jugendwart bei der Wasserwacht seit fast zwei Jahrzehnten Kindern und Jugendlichen das Schwimmen, die Wasserrettung und die Erste Hilfe bei.

Marina und Sigfried Gräf gehen regelmäßig mit Demenzkranken auf Spaziergänge durch Neu-Olvenstedt.

Sybille Matthes bewahrt als Gründerin der Initiative „Alles Retter Magdeburg“ Lebensmittel vor dem Abfall.

Daniel Riecke, David Schiefer und Matthias Baumgarten vertreten die Kneipenretter Magdeburgs.

Ingo Sparenberg sowie Sabine und Heiko Björn von der Magdeburger Laufkultur 08 haben mit dem ersten 24-Stunden-Lauf eine außergewöhnliche Veranstaltung auf die Beine gestellt.

Tsegaye Wolde hilft Migranten aus Äthiopien.

Michael Zeuner und seine Mitstreiter des Vereins Schachzwerge Magdeburg haben großen Anteil daran, dass Magdeburg als heimliche Schachhauptstadt in Deutschland gilt.