Seehausen l Das 60-jährige Bestehen des Seehäuser Kleingartenvereins Am Ess war 2018 der Anlass, die Seega nach 23 Jahren wieder aus dem Dornröschenschlaf zu holen. Das Fest kam so gut an, dass Veranstalter Daniel Lange auf der Festwiese an der Schönberger Straße in diesem Jahr mehr als nur eine Schippe drauflegte.

Der Startschuss fällt morgen Abend sozusagen mit einer Aufwärmparty zur DJ-Musik bei freiem Eintritt. Bereits gegen 17 Uhr wollen die Schausteller ihre Geschäfte, die sie in den vergangenen Tagen aufgebaut haben, eröffnen. Und zwar bis Sonntagnachmittag, wenn das Fest allmählich ausklingt. Mit dabei dieses Mal ein Autoscooter, eine Piratenschiffsschaukel, ein Kinderkarussell, mit dem es in die Höhe geht, Schießwagen, Ballwerfen sowie andere Geschicklichkeitsspiele und Imbiss- beziehungsweise Naschangebote. Mit dem Einbruch der Dunkelheit ist ein Höhenfeuerwerk angekündigt.

Ab 8 Uhr Flohmarkttreiben

Am Sonnabend geht es ab 8 Uhr weiter. Dann startet auf der Festwiese das Flohmarkttreiben, das in diesem Jahr auch deutlich größer und bunter ausfallen soll. Verantwortlich ist der Betreiber des Storbecker Wiesenflohmarktes, Fred Krüger. Unter Telefon 03937/223 90 05 oder per E-Mail unter flohmarkt-storbeck@web.de können Interessenten fragen, ob noch Standflächen für Sonnabend und Sonntag (ebenfalls ab 8 Uhr) zu haben sind.

Bilder

Viel Fläche braucht in jedem Fall die erste Gewerbeschau der Hansestadt, die um 10 Uhr beginnt und bei der die Wirtschaftsförderin der Verbandsgemeinde, Lisa Weigelt, Pate stand. Sie kann inzwischen auf elf Teilnehmer verweisen. Und bei dem angemeldeten Platzbedarf hätten es für die Premiere wohl auch nicht viel mehr sein dürfen. Wenn die Messe wächst, werden sich die Veranstalter 2020 Gedanken über das Konzept machen müssen. Erfreulich ist, dass die Mischung regionaler Firmen kaum bunter hätte sein können.

Bunte Themenvielfalt

Die Auswahl reicht von Landhandel, -service und -technik über Werbeagentur, Bioprodukte und Blumenhaus, Bäckerei, Sattlerei sowie Autohaus bis zum Geldinstitut, Bauservice oder zur Fahrschule. Letztere bringt sogar einen Unfallsimulator mit.

Neben Erfrischungen ist auch für jede Menge Stärkungen gesorgt. Angekündigt sind neben Kaffee und Kuchen und Gegrilltem unter anderem Schwein am Spieß oder sogenanntes Street Food. Für den Nachmittag sind ab 14 Uhr Vorführungen der Seehäuser Teakwondo-Gruppe, Musik mit den Seehäuser Karnevalisten sowie Burkhard und Christine, ein Programm der Seehäuser Kita-Knirpse und eine Feuerwehrshow angekündigt. Dazu gibt es Kinderschminken, Bogenschießen, Malstraße, Hüpfburg sowie andere Belustigungs- und Mitmachstationen.

Für 20 Uhr ist mit der Radio-SAW-Party der Unterhaltungshöhepunkt der Seega 2019 angemeldet. Mit dabei sind neben Moderator und DJ die Radio-SAW-Dancer sowie die Partyband „Atemlos“. An der Stadtinfo sind die Karten für acht Euro im Vorverkauf zu haben, an der Abendkasse werden dann zehn Euro fällig.

Der Sonntag verläuft analog zu Sonnabend, nur ohne Gewerbeschau und Vereinsprogramm. Dafür sorgen die Arneburger Blasmusikanten für zünftige Musik zum zünftigen Frühschoppen.

Wer will auf die Gästeliste?

Für die Sonnabend-Party verlost die Volksstimme mit dem Veranstalter zweimal zwei Freikarten. Die Teilnahme ist nur per E-Mail unter der Adresse ralf.franke@volksstimme.de, Stichwort: „Seega“, möglich. Einsendeschluss ist heute 24 Uhr. Die Gewinner kommen auf die Gästeliste. Bitte die Kontaktdaten nicht vergessen.