1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Oebisfelde
  6. >
  7. Denkmalschutz: Museum in Oebisfelde braucht dringend Hilfe

EIL

DenkmalschutzMuseum in Oebisfelde braucht dringend Hilfe

Warum die historischen Schätze im Burgmuseum in Gefahr sind, erklärt Christiane Schütrumpf vom Oebisfelder Heimatverein.

Von Anett Roisch Aktualisiert: 23.01.2024, 19:04
Christiane Schütrumpf, stellvertretende Vorsitzende des Oebisfelder Heimatvereins, zeigt auf dem Dachboden des Museums, warum das Gebäude in Gefahr ist.
Christiane Schütrumpf, stellvertretende Vorsitzende des Oebisfelder Heimatvereins, zeigt auf dem Dachboden des Museums, warum das Gebäude in Gefahr ist. Foto: Anett Roisch

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Oebisfelde. - Durch das kaputte Dach des Burg- und Heimatmuseums auf dem Areal der Oebisfelder Burg dringt Regenwasser.