Verschmutzt und beschädigt

Oebisfelde: Mutwillige Verunreinigungen und Vandalismus nehmen zu

Wilder Müll, Altkleidercontainer, die aus allen Nähten platzen, und eine mutwillig verunreinigte öffentliche Toilette – die Stadt Oebisfelde hat in letzter Zeit wieder vermehrt mit Dreck und Vandalismus zu kämpfen.

Von Ines Jachmann 02.11.2022, 17:07
 Der Altkleidercontainer am Pennymarkt platzt aus allen Nähten und gleicht immer mehr einer Müllhalde.
Der Altkleidercontainer am Pennymarkt platzt aus allen Nähten und gleicht immer mehr einer Müllhalde. Fotos: Ines Jachmann

Oebisfelde - Insbesondere die öffentliche Toilette am Rathaus Oebisfelde sei immer wieder stark verschmutzt, teilt Bauamtsleiter Uwe Dietz mit. Und das, obwohl die WC-Anlage fast täglich vom Reinigungspersonal der Stadt gesäubert werde. So langsam stinkt es der Verwaltung.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.