Wolfsburg/Oebisfelde (hsh) l Die Hartnäckigkeit der Polizei hatte am Mittwochnachmittag Erfolg: Ein 27 Jahre alter Fahrer eines 300-PS-starken BMW aus dem Stadtgebiet von Oebisfelde sollte Mittwoch gegen 14.30 Uhr im Rahmen einer Geschwindigkeitskontrolle auf der Bundesstraße 188 in Vorsfelde kontrolliert werden. Der Fahrer missachtete die Stoppzeichen aus dem Streifenwagen und flüchtete bei voller Beschleunigung in Richtung Oebisfelde. Obwohl die Funkstreife ebenfalls mit Vollgas die Verfolgung aufnahm, entkam der flüchtige Raser zunächst.

Aufgrund einer eilig durchgeführten Halterfeststellung fahndeten die Beamten dann in Oebisfelde. Dort entdeckten die Polizisten an der Straße „An der Nicolaikirche“ den BMW ohne Kennzeichen, aber mit sehr heißer Motorhaube. Die Beamten erkannten auch den BMW-Fahrer, der sich mit einem Hund zu Fuß vom Fahrzeug entfernte. Nach kurzer Verfolgung wurde der 27-Jährige eingeholt, der seine Beeinflussung durch Medikamente einräumte. Im Fahrzeug wurden zudem Quarzsandhandschuhe und ein Baseballschläger aufgefunden und sichergestellt. Dem Oebisfelder wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein unmittelbar beschlagnahmt.