Verkehrsbelastung

Südumgehung Weferlingen/Grasleben: Warum es wieder Hoffnung gibt

Erstmals haben die zuständigen Ministerien aus Sachsen-Anhalt und Niedersachsen per Videoschalte gemeinsam zum Thema Entlastungsstraße Weferlingen und Grasleben beraten. Das Ergebnis überrascht.

Von Ines Jachmann 04.07.2022, 14:00
Grasleben und Weferlingen stöhnen seit Jahrzehnten unter enormer Verkehrsbelastung.
Grasleben und Weferlingen stöhnen seit Jahrzehnten unter enormer Verkehrsbelastung. Archivfoto: Gemeinde Grasleben

Weferlingen/Grasleben - Grasleben und Weferlingen stöhnen seit Jahrzehnten unter enormer Verkehrsbelastung. Unter dem Schwerlastverkehr zwischen Sachsen-Anhalt und Niedersachsen leidet die gesamte Region. Nun haben am Mittwoch die Ministerien aus Sachsen-Anhalt und Niedersachsen in einer Videokonferenz über mögliche Lösungen dieses Problems beraten.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Aktionsabo

Volksstimme+ 1 Jahr für nur einmalig 59 € statt 119,52€.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.