1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Schönebeck
  6. >
  7. Kommunalpolitik: Nach 34 Jahren im Dienst der Gemeinde Bördeland ist Schluss

Kommunalpolitik Nach 34 Jahren im Dienst der Gemeinde Bördeland ist Schluss

Ute Möbius ist bereits seit 1990 Ortsbürgermeisterin in Großmühlingen. Doch jetzt zieht sie sich aus der Kommunalpolitik zurück. Wie es zu der Entscheidung kam.

Von Alina Bach Aktualisiert: 27.02.2024, 09:20
Ute Möbius zieht sich nach 34 Jahren als Ortsbürgermeisterin in Großmühlingen aus der Verantwortung zurück.
Ute Möbius zieht sich nach 34 Jahren als Ortsbürgermeisterin in Großmühlingen aus der Verantwortung zurück. (Foto: Alina Bach)

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Großmühlingen/VS. - Lang ist es her, als Ute Möbius sich das erste Mal in Kommunalpolitik wagte. „Zu DDR-Zeiten konnte ich nicht in den Gemeinderat, weil ich in keiner Partei war“, erklärt die Ortsbürgermeisterin. Das Einzige, was Ute Möbius damals tun konnte, um politisch aktiv zu werden, war der Eintritt in das Neue Forum (NF), jene oppositionelle Bürgerbewegung, die zur Zeit der friedlichen Revolution in der DDR enstand.