1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Schönebeck
  6. >
  7. Protest am Montag: Demo in Schönebeck: Weniger Zuspruch

EIL

Protest Montagsdemo in Schönebeck: Weniger Zuspruch als erwartet

Die Organisatoren hatten aufgrund des Feiertages mit weitaus mehr Teilnehmern gerechnet. Doch diese Erwartungen wurden enttäuscht.

Von Sabine Lindenau Aktualisiert: 04.10.2022, 15:25
Erneute Montagsdemo in Schönebeck, gleiches Banner wie in der Vorwoche. Rund 290 Teilnehmer hat die Polizei gezählt. Weniger, als erwartet, war doch Feiertag.
Erneute Montagsdemo in Schönebeck, gleiches Banner wie in der Vorwoche. Rund 290 Teilnehmer hat die Polizei gezählt. Weniger, als erwartet, war doch Feiertag. Foto: Sabine Lindenau

Schönebeck - „Es rettet uns kein höh’res Wesen, kein Gott, kein Kaiser noch Tribun. Uns aus dem Elend zu erlösen, können wir nur selber tun…“ Während aus den Lautsprecherboxen „Die Internationale“ erschallt, marschieren sie los. Doch längst noch nicht zum letzten Gefecht. Für Organisatoren und Mitstreiter sind die Montagsdemonstrationen, die vor einigen Wochen aus den Spaziergängen hervorgegangen sind, erst der Anfang eines heißen Herbstes. Dabei bedienen sie sich gern des Kampfliedes der sozialistischen Arbeiterbewegung. Ein Aufmarsch mit fadem Beigeschmack am Tag der deutschen Einheit?