Wohnungsbau

Schönebeck: So gehen die Bauarbeiten im Junkers Carré voran

Vier moderne Wohngebäude werden durch die GWG in der Karl-Liebknecht-Straße in Schönebeck errichtet. Wie geht das millionenschwere Projekt voran und kann der Zeitplan eingehalten werden?

Von Paul Schulz 22.02.2022, 18:30
In der Karl-Liebknecht-Straße in Schönebeck errichtet die Gemeinnützige Schönebecker Wohnungsbau-Genossenschaft (GWG) vier moderne Gebäude mit Platz für 52 Wohnungen.
In der Karl-Liebknecht-Straße in Schönebeck errichtet die Gemeinnützige Schönebecker Wohnungsbau-Genossenschaft (GWG) vier moderne Gebäude mit Platz für 52 Wohnungen. Paul Schulz

Schönebeck - Wo einst die „Junkersbauten“ standen, werden aktuell neue Wohngebäude durch die Gemeinnützige Schönebecker Wohnungsbau-Genossenschaft (GWG) errichtet. Wie ist der Stand beim 9,5-Millionen-Euro-Projekt?

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.