Finanzen

Streit ums Geld: Verliert Salzland erneut gegen Hecklingen & Co.?

Seit Jahren streiten eine Vielzahl der Städte und Gemeinden mit dem Salzlandkreis vor den Gerichten um die Kreisumlage. Nun soll Entscheidung in Magdeburg fallen. Dabei geht es um sehr viel Geld.

Von René Kiel 20.11.2022, 06:36
Weil der Stadt Hecklingen das Geld fehlt, kann auch der Holzweg in Groß Börnecke, der sich in einem sehr schlechten Zustand befindet, so schnell nicht saniert werden.
Weil der Stadt Hecklingen das Geld fehlt, kann auch der Holzweg in Groß Börnecke, der sich in einem sehr schlechten Zustand befindet, so schnell nicht saniert werden. Foto: René Kiel

Hecklingen/Tarthun - Am Dienstag, 22. November 2022, verhandelt das Oberverwaltungsgericht (OVG) des Landes Sachsen-Anhalt in Magdeburg in öffentlicher Sitzung über die Rechtmäßigkeit verschiedener Bescheide des Salzlandkreises. Damit hatte er die Städte und Gemeinden für das Jahr 2018 zur Zahlung der Kreisumlage herangezogen, um seine Aufgaben finanzieren zu können.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.