Firmenlauf 2021

Einmal um den Stadtsee: Motivierte Läufer beim 6. Firmenlauf Altmark in Stendal

88 Teilnehmer stellten sich am 20. Juli 2021 in Stendal der Herausforderung des sechsten Firmenlaufes. Eine Strecke von zwei Kilometern – einmal um den Stadtsee – musste schnellstmöglichst bewältigt werden.

Von Leon Zeitz 21.07.2021, 15:43 • Aktualisiert: 21.07.2021, 16:37
Das Team der Musik- und Kunstschule Stendal startet in den Firmenlauf.
Das Team der Musik- und Kunstschule Stendal startet in den Firmenlauf. Fotos: Gerhard Draschowski

Stendal - Motivierte Gesichter an der Startlinie. Teilweise puterrote Köpfe an der Ziellinie. Zwischen Jubelschreien und lautem Klatschen, ist zudem nicht selten der Ausruf „Warum tue ich mir das an?“ zu vernehmen. Am 20. Juli 2021 ging es in Stendal sportlich zu. Es war wieder einmal Zeit für den Firmenlauf.

Insgesamt 88 Teilnehmer nahmen die Herausforderung an. Es galt, eine Strecke von zwei Kilometern um den Stadtsee herum so schnell wie möglich zu bewältigen.

Tatkräftige Unterstützung erhielten die 19 Staffeln nicht nur von den jubelnden Fans, sondern auch von den Schlagzeugern der Rogätz Drumline. Diese sorgten am Rand der Laufstrecke mit rhythmischen Schlägen für ordentlich Stimmung und verschafften die nötige Motivation für den Schlusssprint.

Start- und Zielbereich sowie Eventgelände des sechsten Firmenlaufes in Stendal befanden sich im Bereich Uchtewall. Dort konnte nach dem anstrengenden Lauf eine Pause eingelegt werden. Im kleinen Biergarten vermischten sich die Gerüche von menschlichem Schweiß, Bier und Bratwurst zu einem interessanten Aroma. Beinahe hatte man selbst als Außenstehender das Gefühl, man wäre die Strecke mitgelaufen. So muss Erfolg riechen.

Im Vordergrund der Veranstaltung steht selbstredend der Spaß und der olympische Leitsatz „Dabei sein ist alles!“ Dennoch bleibt der Firmenlauf auch ein kleiner Wettkampf zwischen den Firmen. Die schnellste Frauen-Staffel stellte im Jahr 2021 die Lebenshilfe Osterburg. Die vier Läuferinnen erreichten das Ziel in einer Gesamtzeit von 35 Minuten und 28 Sekunden. Auf die Leistung ihrer Mitarbeiter ist die Geschäftsführerin der Lebenshilfe, Sarah Maaß, wirklich stolz: „Sie haben alles gegeben.“ Mit einem ersten Platz haben die vier Läuferinnen nicht gerechnet. Mit dem Pokal haben sie auch ihre männlichen Kollegen motiviert, beim nächsten Mal ebenfalls teilzunehmen.

Etwa zehn Minuten eher kam die schnellste Männer-Staffel, die „Bio Hunter“, der Bio-Beratung ins Ziel. In der Kategorie Mixed-Staffel ergatterte die Altmark Zeitarbeit Vogel mit einer Zeit von 29 Minuten und 46 Sekunden den ersten Platz.

Wer glaubt, der Firmenlauf sei ein Event bei dem die Chefs ihre Angestellten zum simplen Zeitvertreib mal eine Runde um den Stadtsee laufen lassen, liegt falsch. Unter den Teilnehmern befanden sich 26 Chefs, die ebenfalls ins Schwitzen geraten sind. Die Flinkesten unter ihnen waren Dörthe Mauer von der Artzpraxis Hoppe mit einer Einzelzeit von 8 Minuten und 21 Sekunden und Marco Piec von der Kreissparkasse Stendal. Er umrundete den Stadtsee in 6 Minuten und 12 Sekunden.

Nicht nur Schnelligkeit, sondern auch Kreativität werden beim Firmenlauf belohnt. Eine Auszeichnung für das ausgefallenste Outfit ging im Jahr 2021 an die „Strichmännchen“ des Meisterbetriebs Wolf-Online-Shop.

Neben Pokalen und Auszeichnungen gab es für jeden Läufer nach Abgabe des Staffelstabes auch eine kleine Tasse als Erinnerungsgeschenk.

Einer der besten Läufe

Trotz des Wettkampf-Gedankens wurde die Freude am gemeinsamen Laufen an der frischen Luft nicht vergessen und es herrschte eine angenehme und ausgelassene Stimmung.

Dies bestätigt auch der Geschäftsführer des Firmenlaufes Altmark, Johannes Schipke: „Ich bin sehr zufrieden mit der Veranstaltung. Es war eine lockere Atmosphäre.“ Besonders gut habe ihm gefallen, dass spürbar war, dass die Leute ihre Zeit gemeinsam genießen konnten. „Das war einer der besten Läufe, den wir in Stendal hatten“, resümiert der 29-Jährige. Mit Vorfreude blickt er schon auf den nächsten Firmenlauf.

Weitere Informationen zum Firmenlauf sowie die Ergebnisse aller Teilnehmer gibt es hier.

Ein unterhaltsames Aufwärmprogramm beim Firmenlauf 2021 am Stadtsee in Stendal.
Ein unterhaltsames Aufwärmprogramm beim Firmenlauf 2021 am Stadtsee in Stendal.
Foto: Gerhard Draschowski
Die Läufer vom Meisterbetrieb "Wolf-Online-Shop" haben sich beim Firmenlauf in Stendal als Strichmännchen verkleidet.
Die Läufer vom Meisterbetrieb "Wolf-Online-Shop" haben sich beim Firmenlauf in Stendal als Strichmännchen verkleidet.
Foto: Gerhard Draschowski