Stendal (dly) l Zwei Autofahrer aus Stendal und Haldensleben, beide um die 50 Jahre alt, lieferten sich am Mittwoch gegen 18.50 Uhr ein kleines „Duell“ auf der B 188. Die Polizei wurde auf den Plan gerufen, die Streithähne erstatteten gegenseitig Strafanzeigen wegen verschiedenster Verhaltensweisen.

Auffahren und Ausbremsen

Von „zu dicht aufgefahren“ über das Beschleunigen beim Überholtwerden bis zum Ausbremsen reichen die Vorwürfe. Auch von verbaler und körperlicher Auseinandersetzung nach dem Anhalten ist die Rede. „Derartige Aggressionen und Fehlverhalten haben im Straßenverkehr einfach nichts zu suchen und gehören jetzt aufs Genaueste aufgeklärt“, kommentierte die Polizei diesen Fall.